IMG_0172IMG_0126 IMG_0129IMG_0130 IMG_0131 IMG_0137 IMG_0173 IMG_0139IMG_0142 IMG_0146 IMG_0155IMG_0161 IMG_0175 IMG_0181 IMG_0189IMG_0193 IMG_0202 IMG_0207

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als am 10. April 2014 um 19.55 Uhr der neue Vorstand, allen voran der neugewählte Präsident der Alt-Schotten Georg Prantl (MJ 77), sich auf dem Podium des Prälatensaals dem (sic!) Fotografen stellte, konnte wiederum ein neues Kapitel der Geschichte unserer Vereinigung geöffnet werden.

Die vorangegangene Generalversammlung hatte Gelegenheit geboten, die Arbeit des scheidenden Vorstands nochmals zu diskutieren. Nach dem einleitenden Gedenken an die im letzten Jahr verstorbenen Kollegen, konnte im Bericht über die finanziellen Gebarungen der Vereinigung und in einem Überblick über das Veranstaltungsprogramm keine Kritikpunkte gefunden werden. Der scheidende Vorstand bedankte sich für das Vertrauen durch die Empfehlung, die Mitgliedsbeiträge unverändert zu lassen – dieser wurde durch die anwesenden Kolleginnen und Kollegen gerne entsprochen.

Nach der Wahl des Vorstands konstituierte sich das neue Leitungsteam mit Georg Prantl (MJ 77) als Präsidenten, unterstützt von den Vizepräsidenten Nikolaus Hartig (MJ 68), Markus Spiegelfeld (MJ 71) und Johannes Guschlbauer (MJ 82a).

Mit Anna Köstler (MJ 12a) und Laura Stockert (MJ 12a) gehören erstmal zwei Absolventinnen des Schottengymnasium dem Vereinsvorstand an: Bei de haben als Töchter von Alt-Schotten entsprechende Erfahrung im Umgang mit „älteren Herren“, wie Georg Prantl bemerkte.

Mehr Informationen über Agenden und Pläne des neuen Vorstands finden sich in den kommenden Ausgaben des Schottillion.

Text: Edgar Weiland (MJ 89b)

Fotos: Jakob Lust (MJ 90b)