8. Juni: Klostertag für die Stiftspfarren

Am zweiten Samstag im Juni (8.6.2024) waren auch in diesem Jahr wieder Vertreterinnen und Vertreter der verschiedenen Stiftspfarren zum Klostertag im Schottenstift. Der Nachmittag bot wieder Gelegenheit zur gemeinsamen Eucharistiefeier und zu einem geselligen Miteinander bei Speis und Trank. Abt Nikolaus bezog sich in seiner Predigt auf die Matthäus-Perikope vom entsprechenden Sonntag, in der die Angehörigen Jesu meinen, Jesus sei „von Sinnen“ (Mt 3,21) und müsse zur Familie zurückgebracht werden. Abt Nikolaus ermutigte dazu, nach dem Beispiel Jesu neue Wege einzuschlagen – auch wenn diese nicht immer den überkommenen Erwartungen entsprechen. Er dankte allen, die sich in den Pfarrgemeinden treu einbringen und die Verbundenheit mit dem Stift pflegen.

weitere Beiträge