Vom 7. bis 14 Dezember 2012 fasteten Alt-Schotten mit Freunden und teilweise Ehefrauen, insgesamt 12 Personen in Mailberg in Niederösterreich. Freitagabends noch ein Schmalspur-Abendessen, ab Samstagfrüh nur noch Säfte, leichte Suppen und Tees nach der Fastenmethode Buchinger bis das Fasten mit einem halben Apfel am Donnerstagmittag des 13. Dezember gebrochen wurde. Begleitet wurde das Unternehmen von unserer Fastenleiterin Maria Lovrek, die alle Fastenmahlzeiten bestens bereitete, uns beim abendlichen Gespräch zur gesunden Ernährung aufmunterte und uns trotzdem morgens einen Kaffee und abends ein Gläschen Weißwein gönnte. Spaziergänge, jeden Tag Gymnastik und zuletzt Hallenfußball im Rittersaal der Kommende, sowie Gedanken der neuen Kirchenlehrerin  Hildegard von Bingen rundeten das Programm ab. Apropos „runden“ – insgesamt wurden 70 kg weggefastet, in der Hoffnung, dass nicht alles und zu schnell wieder aufgerundet wird. Jedenfalls ein voller Erfolg – Dank an Maria Lovrek – und Vorfreude auf ein neues Fasten eventuell im Frühjahr 2014.

 

Text: Florian Stockert (MJ 78b)

Fotos: Ernst Streeruwitz (MJ 62)

Jörg Hofmann (MJ 78a)