Jahresexerzitien 2018 in St. Lambrecht

Die Zahl der Brüder, die heuer am 19. August zu den Jahresexerzitien aufbrachen, war zwar geringer als früher infolge von Krankheiten und der Last des vorgeschrittenen Alters; die Gastfreundschaft der Benediktiner von St. Lambrecht war jedoch wie gewohnt großzügig und...

Incognito!

Im Sommer sind viele unterwegs – auch die Mönche reisen. und fast alle schätzen es, dass man unbeschwerter sein kann, nicht gedrängt durch Terminkalender und Arbeitsprogramme. Auch an der Kleidung erkennt man den Touristen: legerer – und nicht nur das Gewand: der...

„Es ist vollbracht“

Wer bei der Verkündung der Johannespassion die Stimme Jesu lesen darf, macht eine Erfahrung des Herrn mit: sein nahezu gänzliches Verstummen, je näher die Erzählung an ihr Ende kommt. Es ist ein langes Schweigen! Erst kurz vor seinem Tod spricht Jesus wieder, zunächst...

1418 als entscheidendes Jahr

In der Geschichte unseres Klosters ist 1418 ein entscheidendes Jahr: Die iroschottischen Mönche, denen Herzog Heinrich II. im Jahr 1155 das Schottenkloster zugedacht hatte, hatten segensreich in der Stadt Wien gewirkt, doch ging ihre Zahl mehr und mehr zurück, sodass...

Diakonenweihe P. Bernardo

am8. Dezember, dem Festtag der Erwählung der Gottesmutter, kam der Herr Erzabt von Pannonhalma, Bischof Dr. Asztrik Várszegi, in unser Kloster, um unserem Mitbruder Bernardo Opazo Aravena das Sakrament der Diakonenweihe zu spenden. Vor einer festlich gestimmten...