Berggasse 6: Gedenktafel für Theodor Herzl

Als ein Abgesandter der israelischen Botschaft in Wien sein Anliegen in unserer Hausverwaltung vorbrachte, war die Überraschung groß: Gerne würde man mit einer Gedenktafel am Haus Berggasse 6, dessen Eigentümer das Schottenstift ist, an den jüdischen Schriftsteller, Publizisten und Journalisten Dr. Theodor Herzl erinnern. Dieser bedeutende Wegbereiter des Zionismus habe in den Jahren 1896 bis 1898 dort gewohnt und gewirkt. 

Wir waren sehr damit einverstanden – es musste jedoch alles recht schnell gehen: in wenigen Wochen bereits würde der israelische Staatspräsident nach Wien kommen – eine ideale Gelegenheit, die Gedenktafel zu enthüllen. 
Die gemeinsam konzipierte Tafel konnte nun tatsächlich am Dienstag dem 5. September (2023) der Öffentlichkeit präsentiert werden. Der Festakt war hochkarätig besetzt: die israelische Delegation wurde von Staatspräsident Isaac Herzog angeführt, die österreichische von Ministerin Karoline Edtstadler und Bürgermeister Michael Ludwig. Das Schottenstift war durch Abt Nikolaus, Wirtschaftsdirektor Wolfgang Steininger, Mag. Roland Raunig und Architekt Jakob Rosenauer vertreten. 

Umgeben von einem enormen Sicherheitsaufgebot der Wiener Polizei gab es nach verschiedenen Ansprachen zur Person und den Visionen Theodor Herzls einen freundschaftlichen Austausch mit Mitgliedern der jüdischen Kultusgemeinde.
Wir danken Herrn Awi Blumenfeld für diese wertvolle Initiative!

Abt Nikolaus Poch OSB

Hier finden Sie Foto-Impressionen der Veranstaltung.

weitere Beiträge