Ein Ausflug nach Pressburg: Als großes Team miteinander auf dem Weg

Vor kurzem (Anfang September 2023) haben Mönche sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Schottenstifts einen Ausflug nach Pressburg unternommen. Die Fahrt mit dem Twin City Liner begann auf der ruhigen Donau im noch bewölkten Wien. Schon auf der Schiffsfahrt kamen viele ins Gespräch miteinander. Gleich nach der Ankunft im sonnigen Pressburg führte ein Bummelzug die Gäste durch die Stadt bis zur Burg und ins historische Zentrum. Eine Fremdenführerin erzählte in bestem Deutsch über die Geschichte und Gegenwart der Stadt, humorvoll mit manch zeitkritischem Witz. Sie führte die große Gruppe zu Fuß durch die Altstadt – durch das ehemalige jüdische Viertel, das der Stadtautobahn weichen musste, vorbei am Martinsdom, in dem Maria Theresia zur ungarischen Königin gekrönt worden war, bis zum Rathaus und zum einzigen erhaltenen Stadttor, durch das einst die „Bernsteinstraße“ vom Baltikum nach Südeuropa führte. Das gemütliche Mittagessen traditioneller slowakischer Küche stärkte die gute Stimmung unter den Ausflüglern. Die Rückfahrt, der untergehenden Sonne entgegen, bot eine Gelegenheit zum Plaudern und zum Gruppenfoto auf dem Heck des Bootes, das rasch, innerhalb von eineinhalb Stunden, die Strecke von Pressburg nach Wien bewältigte.

P. Sebastian Hacker OSB

Finden Sie hier Foto-Impressionen dazu.

weitere Beiträge