Liebe Alt-Schottinnen!
Liebe Alt-Schotten!

Wir dürfen Euch sehr herzlich zu einer Alt-Schotten-Privatführung durch die Sonderausstellung

„Idole & Rivalen“
am Dienstag, den 11. Oktober 2022 um 16:30 im Kunsthistorischen Museum
(Treffpunkt um 16:15 im Vestibül des KHM),

einladen.

Das Kunsthistorische Museum widmet seine Herbstausstellung dem Thema des Künstlerwettstreits. Der Begriff Wettstreit oder Wettbewerb ist heute vor allem im Sport oder in der Wirtschaft bekannt. Jedoch spielte er seit der Antike im Bereich der bildenden Kunst eine wichtige Rolle.

In der Ausstellung werden unterschiedliche Arten des Wettbewerbs von der Antike bis in die Zeit um 1800 vorgestellt. amBeginn steht der von Plinius dem Älteren überlieferte Wettstreit unter den berühmtesten Malern Griechenlands. Diese Erzählung inspirierte vermutlich die Künstler der Neuzeit, sich mit den antiken Meisterwerken zu messen. Eine andere Form des Wettstreits ist die bewusst herbeigeführte Begegnung zweier oder mehrerer Künstler wie dies bei der Ausstattung des Palazzo Vecchio in Florenz oder am Hof Kaiser Rudolfs II. erfolgte. Auch die künstlerische Ausbildung war vom Wettbewerb geprägt. Im 18. Jahrhundert waren besonders Romstipendien oder Einladungen zu den Pariser Salons begehrt. Nicht zuletzt kam es auch zu starker Konkurrenz unter den Auftraggebern und Sammlern, die nicht nur die Entstehung von Kunstwerken, sondern auch den Kunstmarkt beeinflussten.

Zahlreiche Hauptwerke aus internationalen Sammlungen, unter ihnen Michelangelo, Tizian, Lavinia Fontana und Cellini, ergänzt durch Meisterwerke des Kunsthistorischen Museums werfen einen Blick auf dieses faszinierende Thema.

Rotraut Krall wird Euch wieder durch diese besondere Ausstellung führen (Dauer ca. 1 ½ Stunden).

Details siehe auch https://idole-rivalen.khm.at/.

Die Kosten betragen für Besitzer einer KHM-Jahreskarte EUR 6,-, für alle anderen EUR 27,-, für Senioren ab 65, Studierende bis 25 bzw. Ö1-Club-Mitglieder EUR 24,-. Bitte bringt den entsprechenden Betrag möglichst abgezählt mit. Danke!
Anmeldungen nimmt Frau Gabara E-Mail: alt-schotten@alt-schotten.at oder Tel. 01 533 59 51 entgegen.

Die Führung beginnt pünktlich. Zuspätkommende werden unter Umständen nicht mehr eingelassen!

Mit besten Grüßen

Xaver Marschalek (MJ 93b)        Peter Krall (MJ 72)

Präsident                                    Organisation