Liebe Alt-Schottinnen!
Liebe Alt-Schotten!


Wie bereits auf der Website angekündigt dürfen wir Euch wieder sehr herzlich zu einer Alt-Schotten-Privatführung durch die Sonderausstellung

„Iron Men – Mode in Stahl“

am Donnerstag, den 7. April 2022 um 17:30 im Kunsthistorischen Museum

(Treffpunkt um 17:15 im Vestibül des KHM),

einladen.

Das Kunsthistorische Museum Wien widmet seine Frühjahrsausstellung dem Harnisch. Vor vielen Jahrhunderten prägte er die Lebensweise des Adels. Er schützte den Träger im Krieg, aber vor allem erzählte er vom gesellschaftlichen Rang des Besitzers. Selbst adelige Kleinkinder bekamen Harnische geschenkt, die sie voller Stolz trugen. Denn er war ein Statussymbol, der bei keinen Festlichkeiten fehlen durfte. Besonders beliebt war er auch als diplomatisches Geschenk. Sogar über den Tod hinaus waren Teile davon als Funeralinsignien in Verwendung.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass Harnische ihr Aussehen wie andere Kleidungsstücke je nach Mode veränderten, wobei es manchen Handwerkern gelang, trotz des harten Stahls die Leichtigkeit eines textilen Materials vorzutäuschen.

Die Ausstellung möchte diesen bisher wenig beleuchteten, künstlerisch und kulturell aber hochbedeutenden Aspekt der europäischen Renaissance vorstellen und vor allem das Verständnis des Harnisch, das heute durch Ritterspiele, Spielzeug und Filme verzerrt ist, ins rechte Licht rücken.

Meisterwerke der Wiener Hofjagd- und Rüstkammer, ergänzt durch internationale Leihgaben werfen ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Licht auf diese vergangene Epoche.

Rotraut Krall wird Euch wieder durch diese besondere Ausstellung führen.

Details siehe auch https://www.khm.at/de/besuchen/ausstellungen/iron-men/

Die Kosten betragen für Besitzer einer KHM-Jahreskarte EUR 6,-, für alle anderen EUR 27,-, für Senioren ab 65 bzw. Ö1-Club-Mitglieder EUR 24,-. Bitte bringt den entsprechenden Betrag möglichst abgezählt mit. Danke!

Anmeldungen nimmt Frau Gabara E-Mail: alt-schotten@alt-schotten.at oder Tel. 01 533 59 51 entgegen.

Bitte beachtet, dass während des gesamten Aufenthalts im KHM eine FFP2-Maske zu tragen ist. Danke!

Die Führung beginnt pünktlich. Zuspätkommende werden unter Umständen nicht mehr eingelassen!

Mit besten Grüßen

Xaver Marschalek (MJ 93b)                Peter Krall (MJ 72)
Präsident                                            Organisation