„Fremde Götter“, der Bericht

am7.12. besuchten wir die faszinierende Ausstellung“fremde götter“ im Leopoldmuseum..

Ivan Ristic, der Kurator, führte uns mit enthusiasmus und Fachwissen durch die Präsentation von beeindruckenden Ethnographicas aus fernen Ländren, die der Museumsgründer Rudolf Leopold zusammengetragen hat und die in einen lebhaften Dialog mit grossartigen Werken der klassischen moderne..wie Picasso, Modigliani, Kirchner, Pechstein, Max Ernst und viele andere..treten Fabelhaft präsentiert…!!!ein richtiger Genuss…!!Ausstellung geht noch bis 9.1.2017….umbedingt anschauen!!!

Markus Spiegelfeld (MJ 71)

weitere Beiträge