Das Klavier mit dem Paukenschlag

am29. April begleitet uns Kollege Alfons Huber (MJ 73) durch die Sammlung der historischen Instrumente des Kunsthistorischen Museums. Es war eine der letzten Möglichkeiten die Sammlung in der aktuellen Aufstellungsform zu besichtigen – und nicht nur das: auch anzuhören. Denn das Privileg mit dem Restaurator der Instrumente durch die Sammlung zu gehen beinhaltete auch die Möglichkeit den Klang einzelner Instrumente zu erleben. Vom frühen  Cembalo bis hin zum Klavier mit eingebauter  Pauke und Schelle. Herzlichen  Dank an Alfons Hubert  für seine anregende Führung!

Text und Fotos: Edgar Weiland (MJ 89b)

DSC00868DSC00871DSC00873DSC00874DSC00876DSC00877DSC00878DSC00891DSC00894DSC00896DSC00897DSC00899DSC00902DSC00904DSC00905