Fünf neue Glocken künden die Botschaft der Erlösung

Ein Tag besonderer Freude im Schottenstift: amFest der Kreuzerhöhung (am 14. September) segnete Abt Nikolaus Poch im Beisein zahlreicher Gäste aus nah und fern fünf für die Stiftskirche neu gegossene Glocken. Im Unterschied zu den bisherigen, aus der Nachkriegszeit stammenden Glocken werden sich die neuen Glocken in Kürze gemeinsam läuten lassen und in ihrer Tonfolge das sogenannte Salve-Regina-Motiv ergeben.
Mehr Informationen und Foto-Impressionen zur Glockenweihe und dem Aufzug der Glocken auf den Kirchturm finden Sie hier.
Für einen ausführlichen Hintergrundbeitrag zu den neuen Glocken klicken Sie hier.

weitere Beiträge