Fünf neue Glocken künden die Botschaft der Erlösung

Ein Tag besonderer Freude im Schottenstift: amFest der Kreuzerhöhung, am 14. September 2022, segnete Abt Nikolaus Poch im Beisein zahlreicher Gäste aus nah und fern fünf für die Stiftskirche neu gegossene Glocken. Im Unterschied zu den bisherigen, aus der Nachkriegszeit stammenden Glocken werden sich die neuen Glocken in Kürze gemeinsam läuten lassen und in ihrer Tonfolge das sogenannte Salve-Regina-Motiv ergeben.

Das Salve-Regina-Motiv weist auf die Muttergottes und damit auf die Schutzpatronin des Stiftes und der Kirche hin. Abt Nikolaus erinnerte dankbar an den „Dienst“ der alten Glocken, von denen nur die Totenglocke im Turm geblieben ist. Glocken verbinden zur Gemeinschaft im Glauben, was in der Stadt besonders auch dadurch deutlich wird, wenn die Glocken der Innenstadt-Kirchen gemeinsam erklingen. Auch das neue Glockengeläut werde verschiedene Aufgaben erfüllen. „Denn wie das Kreuz optisch vom Geschenk der Erlösung durch Jesus Christus kündet, künden die Glocken freudig, aber auch mahnend vom Geheimnis von Tod und Auferstehung Jesu“, erklärte Abt Nikolaus. „In welche Zeiten werden unsere Glocken hineinläuten? Werden die Glocken Gehör finden, wenn sie zum Gottesdienst und gegen das Unrecht rufen? Werden sie die Gottvergessenheit unserer Stadt durchbrechen?“, fragte der Abt und drückte den Wunsch aus, dass die Glocken etwas von der Tiefe der Botschaft des Festes der Kreuzerhöhung erahnen lassen. Altabt Johannes Jung, der das Vorhaben von Anfang an unterstützte, schlug die beiden kleinen Glocken in einem festlichen Akt nach der Segnung an. Abt Nikolaus sprach verschiedene Dankesworte aus, besonders für die großzügige Hauptspende und für die 31 weiteren gespendeten Finanzierungsbausteine, aber auch an P. Augustinus Zeman, der das Projekt des Glockengeläuts und der Turmfassadensanierung zusammen mit Architekt Jakob Rosenauer betreut sowie an alle, die an der Herstellung der Glocken beteiligt waren. Im Anschluss an die Wort-Gottes-Feier mit der Glockenweihe stand eine Agape, bei der gebührend gefeiert wurde.
Einen ausführlichen Hintergrundbericht zu den Glocken lesen Sie hier.

Foto-Impressionen von der Glockenweihe sowie dem Aufzug der Glocken auf den Kirchturm finden Sie hier.

 

weitere Beiträge