Gebet der Kerze

In einer Kirche im Elsass habe ich in der Kerzenkapelle einen Hinweis gelesen, der mich bewegt hat:

Ich weiß nicht, wie das geht: Beten.
Ich weiß nicht, was ich sagen soll.
Ich habe nicht viel Zeit.

Also, Herr, soll dieses Licht, das ich vor dir entzünde,
mein Gebet sein:
dass seine leuchtende Flamme
meine Freuden und Leiden vor dich trage;
dass seine tröstliche Flamme auch mein Leben hell mache
durch deine treue Gegenwart.

Wenn wir einmal keine Worte finden oder wenn es ganz rasch gehen muss,
mag uns das Anzünden einer Kerze spüren lassen, dass Gott unser Leben teilt
und die Wärme des Lichts uns etwas von seiner Zärtlichkeit spüren lässt.

weitere Beiträge