Generalversammlung 2018 mit einem Festvortrag und Jahrgangsvertreter-Treffen

Gemeinsam im Zeichen des Gedenkens

Nur wenige Tage vor der diesjährigen Jahrgangsvertreter- und Generalversammlung der Alt-Schotten hat die Gemeinschaft der Schotten in Wien mit Abt Heinrich und P. Bonifaz zwei Persönlichkeiten verloren, die das Leben an Schule und Stift über lange Zeit maßgeblich geprägt haben. P. Laurentius (MJ 93a) hat für die Jahrgangsvertreter die letzten Wochen zusammengefasst.

In der anschließenden Generalversammlung bilanzierte Präsident Georg Prantl (MJ 77) über das letzte Vereinsjahr. Der Antrag des Vorstands über die Beibehaltung der aktuellen Mitgliedsbeiträge wurde ebenso per Akklamation angenommen wie der Antrag unserer Rechnungsprüfer Markus Grün (MJ 90a) und Johannes Theiss (MJ 87a) zur Entlastung des Vorstands.

In seinem Festvortrag konnte Mag. Gregor Demblin-Ville-Canon (MJ 95a) ein Licht auf “ Social Entrepreneurship“ werfen, ein Konzept von Ökonomie, das in Österreichs Unternehmen noch kaum angekommen ist. Seine Tätigkeit leistet einen wesentlichen Beitrag dazu und Georgs Energie und Überzeugungskraft lassen vermuten, dass Entwicklungen in dieser Hinsicht auch in Europa und Österreich zukünftig eine Rolle spielen werden – ebenso wie heute hierzulande noch futuristisch anmutende Technologien zur Unterstützung von Menschen mit Einschränkungen.

Text: Edgar Weiland (MJ 89b)

Bilder: Andreas Nikoll (MJ 87b) / Edgar Weiland (MJ 89b)

weitere Beiträge