Von physikalischen Grundgesetzen bis zur Stringtheorie

In der Unterstufe geht es beim Physikunterricht vor allem um eine allgemeine Einführung sowie unterschiedliche Gebiete der Physik.

Im Regelunterricht für die 6. bis 8. Klassen stehen dann Themen wie Wissenschaftsgeschichte, Elementarteilchenphysik, Kernphysik, Klassische Mechanik, Elektrizitätstheorie, Optik und Wellenphysik am Programm. Aber auch mit Quantenphysik und Quantenoptik, Theorie des Wissens, Gravitationstheorie, allgemeine Relativitätstheorie, Astronomie, Exobiologie und Elektrodynamik beschäftigen sich unsere Schülerinnen und Schüler.

Für die 6.,7. und 8. Klassen wird darüber hinaus das Wahlpflichtfach Physik angeboten. Hier werden die Themen überwiegend frei gewählt, dazu gehören häufig experimentelles Arbeiten in Schüler-Gruppen (Optik, Elektronik, elektrische Netzwerke, Mechanik, Beugung von Wellen, Aerodynamik), Astrophysik, Spezielle Relativitätstheorie, Kosmologie, Physik und Science Fiction. Darüber hinaus geht es auch um Quantenfeldtheorie, Teilchenphysik Aerodynamik, Halbleiterphysik, Stringtheorien und Elektromagnetische Wellen.

Mathematik | Chemie