Es tut sich was im Schottenhort…

 

Hortjahr 2017/2018:

 

29. Juni 2018:

Wir freuten uns auch dieses Jahr über die Kinder, die mit uns das Hortjahr bis zum letzten Tag verbrachten. Unsere kleine Gruppe nutzte das dafür passende Wetter um einen spontanen Ausflug zum Eissalon zu machen und sich ein Eis zu gönnen.

 

28. Juni 2018:

Der Abschlussausflug ist dieses Jahr aufgrund von Schlechtwetter leider ins Wasser gefallen. So gestalteten wir uns einen gemütlichen Nachmittag im Schottenhort, der mit einem Picknick im Freizeitraum begann. Danach bauten wir den Freizeitraum zum Kino um, sahen Film und genossen leckere Wraps, die es als kulinarische Überraschung gab.

 

20. Juni 2018: Ausflug zur Jesuitenwiese

Auch dieses Jahr nutzten wir den Notenkonferenztag um einen Ausflug auf die Jesuitenwiese zu machen. Bei großer Hitze fanden wir einen gemütlichen Platz im Schatten, der den Kindern als Ausgangspunkt für die Erkundung der Spielgeräte, Aktivitäten wie Fußball oder Ultimate Frisbee sowie für Wasserschlachten diente.

 

15. Juni 2018: Sommerfest

Vielen Dank, liebe Eltern, für die rege Teilnahme am diesjährigen Sommerfest! Wir haben uns gefreut mehr als 100 Familienangehörige im Schulhof begrüßen zu dürfen. Wir mussten uns schweren Herzens von unseren Kindern der vierten Klassen verabschieden und konnten mit ihnen bei Speis und Trank das von den Kindern sehr kreativ gestaltete Programm verfolgen.

 

17. Mai 2018: Musical Workshop

Zusammen mit Musicaldarstellerin Katharina Lochmann haben wir zu „Mamma Mia“ von ABBA die Originalchoreographie einstudiert. Das Aufwärmen war sehr schweißtreibend, aber wir hatten viel Spaß beim Lernen der Tanzschritte. Das Ergebnis kann sich auf jeden Fall sehen lassen.

 

4. Mai 2018: Hortübernachtung
Um uns von unserer vierten Klasse zu verabschieden, luden wir sie zu einem spannenden Schlagabtausch bei einer Runde Lazertag ein. Danach genossen wir leckere und hochverdiente Pizza und Pasta. Danach ging es zurück in den Hort wo bei Singstar und spannenden Filmen die Nacht zum Tag gemacht wurde. Nach einer langen Nacht genossen wir ein gemeinsames Frühstück, bevor wir uns alle, auf das Bett freuend, auf den Heimweg machten.

 

2. Mai 2018: Capoeira Workshop
am2. Mai durften wir den Capoeira-Trainer Ivan Walimai Rudich bei uns begrüßen. Er erzählte uns über die Geschichte von Capoeira und machte uns mit den Grundschritten des Kampftanzes vertraut. Wir schwitzten auch, als der Trainer uns mit akrobatischen Bewegungen forderte. Der Spaß konnte uns trotz der Anstrengung nicht genommen werden, was wir bei einem abschließenden Tanzen und Musizieren nochmals unter Beweis stellten.

 

24. April 2018: Kräutersalben Workshop
Gemeinsam mit dem Kräuterpädagogen Stefan von „Kopfnote“ haben wir zuerst etwas über die Sprache der Bäume und Pflanzen erfahren. Dann war Zeit für viele interessierte Fragen der Kinder. Anschließend kochten wir aus Bienenwachs, Baumharz und Öl eine pflegende Salbe. Die Kinder konnten danach noch nach Belieben und bevorzugter Wirkung ihre Salbe mit einem ätherischen Pflanzenöl beduften. Die Salben durften dann mit nach Hause genommen werden.

 

5. April 2018: Ausflug Planetarium – „Leben – eine kosmische Geschichte“
am5. April haben wir einen Ausflug ins Planetarium im naturhistorischen Museum gemacht. Während des Films „Leben – eine kosmische Geschichte“ sind wir in die Zellkerne von Pflanzen eingetaucht und haben einiges über die DNA gelernt. Danach konnten wir noch selbstständig das Museum erkunden und haben schöne Souvenirs im Museumsshop gefunden.

 

4. April 2018: Osterjause
Als Ausklang der Osterfeiertage gab es am ersten Tag nach den Osterferien eine gemütliche Osterjause. Es gab köstliche Waffeln, die mit süßen oder pikanten Zutaten genossen werden konnten.    

 

22. März 2018: Ostereinstimmung
Die Ostereinstimmung wurde mit einem Kooperationsspiel begonnen. Danach wurden verschiedene vorbereitete Psalme in Kleingruppen erarbeitet und hinsichtlich ihres Themenschwerpunkts kreativ gestaltet. Als leckeren Ausklang des Festes gab es köstliche Tortillas.

 

8. März 2018: Gnurgus Spiel
Den Tag der pädagogischen Konferenz nutze ein Reisender einer fremden Galaxy um außerirdische Lebewesen in die Obhut der Hort-Kinder zu übergeben. Die Kinder standen somit vor der Herausforderung den Neuankömmlingen das Leben auf der Erde näher zu bringen. Wie sich herausgestellt hat war dies nicht so leicht wie man es sich vielleicht vorstellt… 🙂

 

5. März 2018: Ausflug ins Haus des Meeres – „Natur begreifen“
Wer möchte einem Hai einmal völlig gefahrlos auf den Zahn fühlen oder wissen, wie sich seine Haut anfühlt? Unter diesem Motto stand unser Ausflug ins Haus des Meeres, bei dem die Kinder viele exotische Tiere betrachten und teilweise auch anfassen konnten.     

     

20. Februar 2018: Eislaufen
Bei winterlichen Bedingungen machten wir den Wiener Eistraum vor dem Rathaus unsicher. Wir trotzten den eisigen Temperaturen und hatten viel Spaß am Eis.

 

13. Februar 2018: Faschingsfest
Das diesjährige Faschingsfest stand unter dem Motto „Karneval der Tiere“. Wir freuten uns viele verschiedene Tiere begrüßen zu dürfen und mit ihnen ein tolles Fest zu feiern. Neben dem jährlichen Schwedenbombenwettessen war eine Kostümshow das Highlight des Festes. Bei entspannter Stimmung wurde danach noch in der horteigenen Disco abgetanzt.

 

31. Jänner 2018: Casinotag
Der Tag der pädagogischen Konferenz wurde genutzt um den Hort in ein Casino zu verwandeln. Die Kinder passten ihren Dresscode entsprechend an um danach im Casino ihr Glück zu versuchen. Sei es bei Bingo, Black Jack, Poker, Roulette oder Dosenschießen, an den Spieltischen war jeder mit Spass dabei. Um sich zu erfrischen konnten an der Bar Fruchtsaftcocktails und Leckereien genossen werden, während dabei der Musik gelauscht oder mitgetanzt werden konnte.

 
24. Jänner 2018: Ausflug Naturhistorisches Museum „Hund & Katz“
Im Naturhistorischen Museum besuchten wir die interaktive Ausstellung „Hund & Katz“, in der die Kinder viel Wissenswertes über unsere liebsten Haustiere erfahren konnten und auch einige Aktionsstationen ausprobiert haben. Besonders lustig war es herauszufinden ob sie so hoch springen und so schnell laufen konnten wie gewisse Hunderassen.

 
Dezember 2017/Jänner 2018: Soziale Projekte „Tantum Verde Schalaktion“ und „Spenden für das Tierheim Nitra“
Über die Weihnachtszeit bis ins neue Jahr hat sich der Hort bei zwei sozialen Projekten engagiert.
Dank einiger Wollspenden haben wir im Hort Schals gestrickt. Diese wurden an Tantum Verde gespendet, welche pro gestricktem Zentimeter Schal 1€ an die Hilfsaktion „Ein Funken Wärme“ überwiesen haben.
Außerdem haben wir für das Tierheim Nitra Hundefutter, Hundebetten sowie Spielzeug gesammelt und auch gebastelt.

 
21. Dezember 2017: Weihnachtsfeier
Zum Abschluss des Jahres durften sich die Kinder über eine Weihnachtsüberraschung des Hortteams freuen. Es wurde im Schattentheater „Weihnachten der Tiere“ vorgeführt, Ein Stück das die Kinder auf eine lustige Art auf das Weihnachtsfest einstimmte. Außerdem gab es einige Geschenke für den Hort und einen gemeinsamen Abschluss bei Keksen, Punsch und Gesang.

 

14. Dezember 2017: Ausflug zum Adventmarkt am Spittelberg
Obwohl schon sehr viele Hortkinder mit dem Spittelberg-Adventmarkt vertraut waren, war trotzdem eine große, motivierte Gruppe mit uns unterwegs, um die Gegend zu erkunden. Nach einer kleinen Tour durch die Gassen des Marktes haben wir uns versammelt um gemeinsam Punsch und heiße Schokolade zu trinken. Zum Abbau der aufkommenden Zucker-Energie stand – wie gerufen – ein Trampolin bereit, das so schnell niemand mehr verlassen wollte.

 

6. Dezember 2017: Nikolofest
Für unser diesjähriges Nikolofest versammelten wir uns im Speisesaal, wo wir der Nikologeschichte von Severin lauschten. Nachdem wir gemeinsam gesungen hatten wurden die Nikologeschenke verteilt. Zum Ausklang des Festes wurde bei Keksen und Kakao Phasen-Scharade gespielt.

 

28. November 2017: Elternbastelabend
Beim diesjährigen Elternbastelabend wurden Weihnachtssterne gebastelt. Es war erfreulich so viele Gesichter begrüßen zu dürfen und angenehme Gespräche zu führen. Das Hortteam hat die gemeinsame Zeit mit den Kindern und ihren Eltern sehr genossen.

 

13. November 2017: Lichterfest
Wir nutzten den Tag der Schulkonferenz und starteten unser Lichterfest, welches im Zeichen der Geborgenheit stand, im Turnsaal der Schule. Die Kinder hatten die Möglichkeit sich bei verschiedenen Stationen aktiv zu betätigen oder sich einfach zu entspannen. Danach verlegten wir das Fest in den Kindergartengarten in dem wir sangen, Punsch tranken und uns am Feuer wärmten.

 

19. Oktober 2017: Vienna Kids Farm
Unser Ausflug zur Vienna Kids Farm begann mit einer Grillparty in einem Tipi, wo wir uns mit lustigen Tänzen und Spielen die Zeit vertrieben, bis alles vorbereitet war. Nach dem Essen durften wir Hasen streicheln, ein Huhn halten, Tiere füttern und auf einem Pony reiten. Jeder von uns hatte dabei ein anderes ganz persönliches Highlight.

 

4. Oktober 2017: Erntedankfest
Zum Einstieg in das erste Fest des Schuljahres haben wir uns im Bewegungsraum versammelt, um der Geschichte des kleinen Senfkorns zu lauschen und miteinander zu singen. In Stationen durften wir im Anschluss Mandalas aus Körnern gestalten, eine entspannende Fantasiereise genießen, einen Wunschbaum basteln, Bohnen anpflanzen und aus dem mitgebrachten Obst und Gemüse eine gesunde Jause zubereiten, die dann als Ausklang gemeinsam vernascht wurde.

 

Hortjahr 2016/2017:

 

29.Juni 2017: Abschlussausflug Lamawandern
amvorletzten Schultag machten wir ein Ausflug nach Oberndorf an der Melk zum Lamawandern. Zu Beginn gab es eine kurze Erklärung über das Führen und Handhaben von Lamas und Alpakas und dann ging es auch schon los mit der Lamawanderung. Für die Wanderung konnten die Kinder zwischen sieben Lamas und zwei Alpakas als Begleittier wählen. Nach der Wanderung wurden Würstel über dem Lagerfeuer gegrillt und einige Kinder hatten auch Marshmallows mitgenommen. amEnde gab es noch eine große Abschlussrunde, wo wir uns die Mütter und ihre Jungtiere näher anschauen konnten und alle Fragen beantwortet wurden. Bei der Heimreise im Bus wurde auch noch fleißig gesungen. Der Tag war für alle ein tolles Erlebnis.

 
22. Juni 2017: Sommerfest
am22. Juni fand wieder das traditionelle Highlight und der krönende Abschluss des Hortjahres, unser Hort-Sommerfest, im Schulhof statt. amProgramm standen neben einem Quiz, bei dem alle mitfieberten, ein Schätzspiel und auch eine Show, bei der die Kinder ihre Talente zeigen konnten. Natürlich gab es auch wieder ein Buffet mit reichlich Salaten, Kuchen und Gegrilltem. Besonders wichtig war uns, die 4. Klassen offiziell verabschieden zu können. Insgesamt war es für uns alle ein sehr gelungener und toller Abend!

 
21.Juni 2017: Ausflug Jesuitenwiese
Aufgrund der Schulschluss-Konferenz konnten wir den freien Nachmittag nützen und im Prater auf der Jesuitenwiese gemeinsam mit den Kindern im Schatten liegen und  Karten spielen. Die große Wasserbombenschlacht hat dann auch noch die nötige Abkühlung gebracht. Außerdem haben wir uns über den Besuch von Ferdi, Bernhard, Waltraud und Paul sehr gefreut.

 
9. Juni 2017: Hortübernachtung
Als Abschiedsgeschenk für die 4. Klassen haben wir die Kinder zum Bubblefussball und zum anschließenden Pizza Essen eingeladen. Danach haben wir im Hort den Abend mit Singstar und Spielen ausklingen lassen. amnächsten Morgen gab es noch ein großes gemeinsames Frühstück mit Eierspeise, Waffeln und Obst. Das gemeinsame Wochenende war ein voller Erfolg und wird uns allen in Erinnerung bleiben.

 

Nähen mit Anna
Dank der netten Stoffspenden konnten im Hort mit Anna tolle Projekte umgesetzt werden.

 

 

11. Mai 2017: Arabische Kulinarik
Mit der Hilfe von Tojan und den Kochkünsten der Jugendlichen konnten wir einen genussvollen Einblick in die arabische Küche gewinnen.

 

 

19. April 2017: Osterjause
Um Ostern noch ein bisschen zu verlängern, haben wir am Mittwoch nach den Ferien eine Eiersuche im Hort veranstaltet und im Anschluss eine reichhaltige Jause genossen. Eine Eierpeck-Challenge und ein Wettbewerb, wer ohne mit der Wimper zu zucken mehr Kren essen kann, durften natürlich nicht fehlen!

 

 

6. April 2017: Pessachfest
Mazzot, Maror und Charosset? Was für die meisten wohl eher fremd klingt, haben wir im Hort anlässlich des jüdischen Pessach-Fests, nachdem wir uns in mehreren Stationen mit dem jüdischen Hauptfest beschäftigt hatten, einmal selbst gekostet: beim traditionellen Sedermahl buken wir nämlich unser eigenes ungesäurtes Brot, tunkten zur Erinnerung an die Tränen in Ägypten Radieschen in Salzwasser und aßen Salatblätter mit ockerfarbenem Fruchtmus – als Symbol für den Lehm bei der Ziegelherstellung in der israelitischen Knechtschaft in Ägypten. Für alle war es eine neue und sehr stimmungsvolle Erfahrung!

 

 

29. März 2017: Let`s get ready for Ostern
Um uns auf Ostern vorzubereiten, haben wir einen Tag voller österliche Aktivitäten geplant: Wir haben Eierspeise gekocht, die Eierschalen mit lustigen Gesichtern bemalt und Kresse darin angesetzt, uns über unsere Charaktereigenschaften Gedanken gemacht, ein Plakat zum Thema „Coexist“ gestaltet und im Bewegungsraum gab es eine Osterstaffel, die besonders viel Geschick verlangte.

 

 

23. März 2017: Backen mit Anna
amDonnerstag gab’s aufgrund unserer eifrigen „Küchenfee“ Anna gleich mehrere Köchinnen und Köche im Speisesaal, die aber ganz und gar nicht den Brei verdarben. Unter Annas Anleitung wurden echte ungarische „Pogatschen“ gebacken, also kleine salzige Gebäckstücke. Die Kinder waren begeistert, die Pogatschen extrem lecker!

 

 

13. März 2017: Holi-Fest
Zeitgleich mit dem Original in Indien haben wir im Hort das Holi-Fest gefeiert und somit den Frühling so begrüßt, wie es die Hindus in Indien machen. Nachdem wir unser Selbstbewusstsein mit einem Spiel gestärkt hatten, bei dem man seinem Gegenüber all seine guten Eigenschaften auf einen Zettel auf dem Rücken schreiben durfte, bewarfen wir uns auf der Terrasse mit buntem Farbpulver. Das hat die schönsten Farbenspiele im Sonnenlicht entstehen lassen!

 

 

28. Februar 2017: Faschingsfest
Wie jedes Jahr feierte auch 2017 der Schottenhort das Faschingsfest. Es wurden Spiele gespielt, es gab eine Modenschau, eine Disco und den Kindern wurde eine Super-Faschingsjause zubereitet, mit Krapfen, Süßem und Chips. Es gab jede Art von Verkleidung: von T-Shirts, wo „Verkleidet“ oben stand, bis hin zum Thema Bollywood. Alles in allem wurde viel geshaked, gegessen, gespielt, etc. Es war ein gelungenes Faschingsfest!

 

 

14./16. Februar 2017: Eislaufen
amDienstag, den 14., und Donnerstag, den 16. Februar, nützten wir das perfekte Wetter und waren
beim Eislaufvererin und Wiener Eistraum am Rathausplatz eislaufen. Trotz traumhaften Frühlingswetters hielt das Eis und wir genossen in vollen Zügen, unsere Runden zu drehen.

 

 

1. Februar 2017: Casinotag
amTag der pädagogischen Konferenz haben wir den Hort in ein Casino verwandelt, das man nur mit schicker Verkleidung besuchen durfte um dann bei Black Jack, Poker, Roulette und Dosenschießen sein Glück zu versuchen. An der Bar gab es Fruchtsaftcocktails und Knabbereien, und irgendwann war die Stimmung so ausgelassen, dass sogar auf den Tischen getanzt wurde!

 

 

31. Jänner 2017: Bollywood-Tanzworkshop
Da wir uns auf unserer Reise um die Welt gerade in Indien befinden, haben wir die Tanzlehrerin Christina zu uns eingeladen, die uns in die Basics des Bollywood-Filmtanzes eingeweiht hat. Es hat sehr viel Spaß gemacht, die charakteristischen Bewegungen zu erlernen und wenn wir noch ein bisschen üben, können wir bald unseren eigenen Bollywood-Film drehen!

 

 

11. Jänner 2017: Klangmeditation
Gleich nach den Ferien bekamen wir Besuch von Rani, die uns die Eigenschaften von Klangschalen näherbrachte um uns dann auf eine entspannende Fantasiereise mitzunehmen. Mit viel frischer Energie und um eine tolle Erfahrung reicher sind wir schließlich aus der Klangtraumwelt erwacht.

 

 

22./23.12.2016: Weihnachtsfeier Die Weihnachtsfeier startete heuer mit dem Weihnachtsgeschenk der HortbetreuerInnen an die Kinder: einem Schattentheaterstück, das Jesu Geburt aus der Perspektive der Stalltiere erzählt. Gespannt lauschte das Publikum der lustigen Geschichte. Bei gemeinsamem Singen und den herrlichen selbstgebackenen Keksen, die die Kinder von zu Hause mitgebracht hatten, ließen wir das Fest ausklingen. We wish you a määähhrry christmas! Zum Ausklingen der Woche fand schließlich am Tag danach, den 23.12.2016, noch das traditionelle Hort-Wichteln statt, bei Keksen, Punsch und ausgesuchten Filmen verabschiedeten wir uns schließlich in die Weihnachtsferien.

 

 

6. Dezember 2016: Nikolausfest Jeder kann Nikolo sein! Gemeinsam haben wir heuer bei unserer Nikolausfeier Plakate gestaltet und uns überlegt, wie man Menschen in schwierigen Lebenssituationen unter die Arme greifen kann. Während der Jause kam dann auch noch unser Nikolaus Michi und hat die selbst gebastelten Sackerl verteilt!

 

 

1. Dezember 2016: Adventmarkt Spittelberg Trotz des stürmischen Wetters haben wir unseren Ausflug zum Adventmarkt am Spittelberg sehr genossen! Die Gässchen mit den verschiedenen Ständen haben viele Köstlichkeiten für uns bereitgehalten und der Kinderpunsch hat unsere kalten Hände gewärmt. Viele von uns haben zum ersten Mal spanische Churros probiert, das war lecker!

 

 

22. November 2016: Spielefest im Hort Nachdem es in diesem Jahr leider organisatorisch nicht möglich war, auf die Spielemesse zu gehen, holten wir das Spielefest in den Hort. Im Studiersaal, Freizeitraum und im Bewegungsraum wurden die verschiedensten Spiele aufgebaut und als großes Highlight gab es Waffeln zur Jause.

 

 

17. November 2016: Schnitzeljagd-Bingo Gespannt haben alle die Schnitzeljagd im Hort erwartet! Im ganzen 6. Stock wurden kleine Zettel mit den verschiedensten Aufgaben versteckt, die es zu lösen galt. Die Highlights waren Bananen mit Nutella ohne Hände zu essen, Lieder zu gurgeln, ein Soletti-Wettessen, sportliche Wettkämpfe und kreative Action beim Sandburgenbauen. Insgesamt ein sehr ereignisreicher und aufregender Hortnachmittag!

 

 

21. November 2016: Adventbastelabend Bei unserem alljährlichen Bastelabend mit Eltern und Kindern gab es dieses Mal viele verschiedene Möglichkeiten, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Unter anderem konnten Geschenkanhänger gefilzt, Kerzen verziert und Weihnachtssackerl gestaltet werden.

 

 

7. November 2016: Lichterfest Unser diesjähriges Lichterfest stand unter dem Motto “Krafttiere“ und jedes Kind durfte sich etwas zu seinem Tier überlegen. Bei Bratäpfeln und Punsch ließen wir dann das Fest gemeinsam am Martinsfeuer im Kindergarten-Garten ausklingen.

 

 

5. Oktober 2016: Erntedankfest Das diesjährige Erntedankfest stand unter dem Motto Beeinträchtigung. Gemeinsam mit Pater Laurentius haben wir uns mit dem Thema Beeinträchtigung auseinandergesetzt und bei verschiedenen Stationen versucht, uns in die Lage betroffener Menschen hineinzuversetzen.

 

 

Hortjahr 2015/2016:

30. Juni 2016: Hinterbrühl und Sparbach Der erste Abstecher unseres heurigen Abschlussausflugs hat uns in die Seegrotte Hinterbrühl geführt, wo wir durch lange Bergstollen spazieren durften, um dann den größten unterirdischen See Europas zu bestaunen. In Sparbach haben wir die Burgruine Johannstein erklommen und am Spielplatz am offenen Feuer Würstel gegrillt. Singen im Regen, Staudamm bauen, Fußballspielen, eine Schlammschlacht im Bach … Wir haben wahrlich viel erlebt an diesem schönen Tag!

 

22. Juni 2016: Jesuitenwiese Dank der Schulschluss-Konferenz konnten wir den freien Nachmittag nützen und im Prater auf der Jesuitenwiese Fußball spielen und unter dem Baumschatten liegen. Die große Wasserbombenschlacht hat dann auch noch die nötige Abkühlung gebracht. Außerdem haben wir uns über den Besuch von Inge, Ferdi, Waltraud und Paul sehr gefreut.

 

17. Juni 2016: Sommerfest Sozusagen als traditionelles Highlight und Abschluss des Hortjahres fand am Freitag, den 17. Juni, unser – heuer trotz Wetterunsicherheiten und EM sehr gut besuchtes – Hort-Sommerfest im Schulhof statt. amProgramm standen ein großes Quiz, bei dem alle mitfieberten, ein Schätzspiel, eine von Hortkindern selbst organisierte Tombola sowie natürlich reichlich Salate, Kuchen und Gegrilltes. Besonders freute uns, dass wir 14 Hortkinder der 4. Klassen verabschieden konnten. Insgesamt war es für uns alle ein sehr gelungener Abend!

 

20. Mai 2016: Hortübernachtung der 4. Klassen Zum ersten Mal wurden heuer die 4. Klassen für ihre Ausdauer belohnt und durften zum Abschluss ihrer Hortzeit eine Nacht im Hort verbringen. amProgramm standen „Mister X“ quer durch Wien, Pizza-Bestellen und Cola sowie natürlich stundenlanges Filmeschauen – die ganze Nacht hindurch. Auch wenn der eine oder die andere am Samstag danach ordentlich Schlaf nachzuholen hatte, war es für uns alle ein Erlebnis!

 

12. Mai 2016: 21er Haus Im Museum für Moderne Kunst“ 21er Haus“ besuchten wir zuerst eine Ausstellung verschiedener Op art und Pop art Künstler, dann ging es in den Keller in die Kinetikabteilung, wo die Kinder verschiedene bewegte oder beleuchtete außergewöhnliche Kunstobjekte bestaunen konnten. Den Abschluss des Ausflugs bildete ein Workshop, in dem die Kinder selbst ausprobieren konnten, wie man eine optische Täuschung auf einer drehenden Scheibe erschafft.

 

11. April 2016: Museum Belvedere Bei unserem Ausflug ins Belvedere durften wir im Zuge einer interessanten Führung die „jungen Rebellen“ Klimt, Schiele und Kokoschka näher kennenlernen. Wir haben erfahren, wie sie dazu kamen, sich von der traditionellen Malerei ihrer Zeit abzuwenden und neue Wege zu finden, ihre Gefühle auf die Leinwand zu übertragen.

 

17. März 2016: Ostermarkt Schönbrunn Unser alljährlicher Ausflug zum Ostermarkt Schönbrunn fiel heuer auf einen wunderschön sonnigen, frühlingshaften Tag. Vor der beeindruckenden Kulisse von Schönbrunn haben wir das sonnige Wetter und die Naschereien genossen, die der Markt zur Verfügung gestellt hat. Jetzt können die Osterferien beginnen!

 

7. März 2016: Albertina „Es war lustig, es war bunt, nur viel zu kurz!“, so Rebecca aus der ersten Klasse, die den allgemeinen Eindruck damit gut zusammenfasste. In einem Workshop konnten wir Kreidezeichnungen im Stil von Degas ausprobieren, und zum Schluss wurde sogar das Tischaufräumen zur eigenen Kunstperformance.

 

18. und 22. Februar 2016: Eislaufen Fast wären unsere beiden Eislauftermine durch Regen und zu warmes Wetter wortwörtlich ins Wasser gefallen, deshalb hat es uns umso mehr gefreut, dass beide Ausflüge stattfinden konnten. Durch ein paar Regentropfen oder eine nasse Eisfläche haben wir uns nicht davon abhalten lassen, unsere Runden am Rathausplatz zu drehen und dabei ganz viel Spaß zu haben!

 

10. Februar 2016: Aschermittwoch Gemeinsam haben wir die Fastenzeit mit einem Tag der inneren Ruhe und Einkehr begonnen. Die Jugendlichen konnten sich selbst einen Brief zur Matura schreiben, eine Reise in ihre Fantasie erleben, zu Musik malen, selber singen oder bei einer Yogalehrerin jeden Muskel ihres Körpers spüren. Wir wünschen eine entspannte Fastenzeit.

 

8. Februar 2016: Faschingsfest Heuer stand unser Faschingsfest unter dem Motto „Maskenball“. Es waren einige tolle Kostüme dabei und für alle, die unvorbereitet gekommen sind, hat unsere Verkleidungskiste die nötigen Accessoires bereitgestellt. Die Highlights des Fests waren das alljährliche Schwedenbombenwettessen, die Modenschau mit Kostümwettbewerb und die lustigen Spiele. In der Disco wurde noch kräftig getanzt und als Stärkung gab es Krapfen und alles, was ungesund ist. Das hat uns sehr gefreut. Es war eines der schönsten Faschingsfeste, das wir erleben durften!

 

27. Jänner 2016: Haus der Musik amTag der Zeugniskonferenz haben wir alle gemeinsam einen Ausflug ins Haus der Musik unternommen. Dort gab es einiges zu erleben: Bei verschiedenen Stationen und Rätselaufgaben haben wir viel über große Komponisten gelernt, durften verschiedenste Klangwelten erforschen und sogar selbst die Wiener Philharmoniker dirigieren. Da wurde wirklich niemandem langweilig!

 

20. Jänner 2016: Schloss Schönbrunn Fast hätten wir es aus Personalmangel und vielen spontanen Abmeldungen nicht geschafft, in die K.u.K.-Zeit einzutauchen. Daher danken wir allen motivierten Kindern, die mit uns durch die prunkvollen Gemächer des Schloss Schönbrunn lustwandelten. Audioguides haben uns viele neue Informationen über Maria Theresia und ihre Nachkommen mitgeteilt und somit wurde es ein kurzer, aber wunderschöner Ausflug.

 

21. Dezember 2015: Weihnachtsfeier   Dieses Jahr wurde Weihnachten im Hort besinnlicher gefeiert: Nach der Methode von Kett haben wir die zum Nachdenken anregende Geschichte „Der Sternenbaum“ gelegt. Weihnachtslieder  bei Keksen, Kuchen und Punsch durften natürlich auch nicht fehlen.

 

4. Dezember 2015: Nikolofeier Bei der Nikolofeier am 4. Dezember haben wir im gemütlichen Rahmen versucht, gemeinsam neue Nikolo-Legenden zu erfinden. Zum Ausklang wurden bei einer Jause traditionelle Adventlieder gesungen.

 

30. November 2015: Elternbastelabend amMontag, den 30. November fand unser alljährliches vorweihnachtliches Elternbasteln statt. Mit Heißklebepistolen und allerlei Dekorationsmaterialien ausgerüstet wurden heuer passend zur Adventzeit Adventgestecke gebastelt. Dass dieser Abend auch aufgrund des großen Andrangs besonders gemütlich und gelungen war, freut uns besonders!

 

13. November 2015: Ausflug zum Spielefest am13. November fand unser Ausflug zum Spielefest statt – wie jedes Jahr ein großer Hit!

 

10. November 2015: Lichterfest Beim Lichterfest am 10. November haben wir bei verschiedenen Stationen an geliebte Menschen, die wir vermissen, gedacht und unsere Gedanken aufgeschrieben. Unsere selbst gestalteten Windlichter wurden zum ersten Mal entzündet. amFeuer gab es gebratene Kartoffeln, Marshmallows und Punsch.

 

21. Oktober 2015: Ausflug in die österreichische Nationalbibliothek am21.10. machten wir uns auf den Weg in die österreichische Nationalbibliothek, um passend zu unserem Thema „Antike“ mehr über griechische Mythen, Götter und Helden zu erfahren. Wir bewunderten die prunkvollen Bibliothekssäle, entdeckten mythologische Anspielungen bei Harry Potter und Percy Jackson und bestaunten die ausgefallenen Deckengemälde in den Sälen. Es war eine spannende und lehrreiche Führung und gab uns viel zum Nachdenken.

 

8. Oktober 2015: Unser Erntedankfest Beim diesjährigen Erntedankfest ging es um das Thema „Dank sagen“. Gemeinsam wurde zu Beginn mit Pater Christoph über Dankbarkeit und wie wir anderen gegenüber Dank aussprechen können, sowie über die Wichtigkeit des kleinen Wörtchen „Danke“ nachgedacht. Dann hat Pädagogin Michaela erklärt wie das Erntedankfest bei den Griechen und Römern ausgesehen hat und es sich über die Zeit zu unserem Verständnis des Festes hin geändert hat. In Kleingruppen wurde dies vertieft und die Kinder haben gemeinsam ein Mosaikbild zum Thema „Dank“ gestaltet. Dabei sollten sie sich gemeinsam auf ein Motiv einigen. Zum Abschluss gab es für alle Kinder eine große Erntedankjause mit Butterbroten, Obst, Gemüse und Traubensaft.