Stiftertag 2009

Feier mit den Angestellten am 13. Jänner 2009

Jedes Jahr am 13. Jänner wird im Schottenstift der „Stiftertag“ begangen – es ist dies der Todestag des im Jahr 1177 an den Folgen eines Jagdunfalles verstorbenen Gründers der Abtei, Herzog Heinrichs II. Jasomirgott. An ihn, von dem in gewissem Sinn die Stiftung ja heute noch lebt, und seine Familie denken wir in den Gottesdiensten.

amNachmittag sind alle Angestellten des Stiftes, der Schottenpfarre und des Gymnasiums zu einer Feier geladen – eine Veranstaltung, die heuer schon zum zweiten mal stattfindet und also gute Chancen hat, zu einer Tradition zu werden.

Bei einem Gottedienst in der Krypta, wo auch Jasomirgott seine Grabstätte gefunden hat, und beim reichhaltigen Buffet im Schottensaal – ausgerichtet vom Schottenheurigen in Maria Enzersdorf, herzlichen Dank am Familie Reith! – brachte P. Johannes zum Ausdruck, wie wichtig es für die ganze Schottenfamilie ist, so viele zuverlässige und loyale Mitarbeiter zu haben.

Das gemütliche Beisammensein war eine gute Gelegenheit, einmal sehr viele von denen im Bild festzuhalten, die oft unbemerkt und teils auch vielen unbekannt ihre Arbeit für die Gemeinschaft verrichte. Sie treten in der Bildergalerie einmal vor den Vorhang!

zur Bildergalerie von der Feier >>

weitere Beiträge